Erlebnisbericht Akupunktmassage / Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich

Letzten Winter plagten mich seit geraumer Zeit regelmässige Kopfschmerzen, der Nacken war eigentlich ständig verspannt und mein 26-jähriger Rücken fühlte sich an, als wäre er mindestens dreimal so alt. Gekoppelt mit allmorgentlichen Kämpfen beim Aufstehen, Energielosigkeit während des Tages und erschöpftem „auf-das-Sofa-Sinken“ am frühen Abend gefolgt von Schlafstörungenwurde mein Zustand immer unerträglicher. Lange schob ich das Suchen nach einer geeigneten Therapie vor mir her, da ich die Energie nicht aufbrachte, die Initiative dafür zu ergreifen.

In einem guten Moment googelte ich meine Symptome, fühlte mich im grossen Dschungel der Therapie-Angebote am meisten vom Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich angesprochen und fand schliesslich die Telefonnummer von Frau Haller.

Von der ersten Therapiestunde begeistert, legten wir gemeinsam die Therapie-Ziele fest und planten eine erste intensive Therapie-Phase mit kurzen Abständen zwischen den Behandlungen, um möglichst bald eine gute Verbesserung zu erreichen.

Zum Beginn einer Behandlung erfragt Frau Haller jeweils gezielt Veränderungen und Verbesserungen nach der letzten Behandlung sowie meine Einschätzungen zu meinem momentanen Befinden. Danach lege ich mich auf das Therapie-Bett und Frau Haller analysiert den Energie-Fluss in den verschiedenen Meridianen, indem sie mit dem Massage-Stäbchen die Ohr-Punkte (basierend auf die klassische Akupunktur) testet. Danach bringt sie durch das Ausstreichen der Meridiane mit dem Massage-Stäbchen gestaute Energiebahnen wieder ins Fliessen. Diesen Teil der Behandlung empfinde ich als sehr angenehm und ausgleichend.

Darauf folgt bei mir manchmal eine Entstörung der Narben (die den Energiefluss beeinträchtigen können) oder einen Teil der Nacken-Hals-Therapie in Rückenlage. Während all den verschiedenen Phasen der Behandlung erlebe ich Frau Haller als sehr einfühlsam, konzentriert und sicher in ihrem Tun.
blibgsund-therapie-liege-schwingkissenDanach freue ich mich jeweils bereits richtig auf mein Highlight, das Schwingkissen. Ich lege mich bäuchlings auf dieses Spezialkissen (siehe Foto). Zuerst kontrolliert Frau Haller meine Beckenstellung und korrigiert sie wenn nötig, damit mein Körper im Lot ist.

Dann bringt sie durch die Behandlung meines Rückens mit Bewegungs- und Dehntechniken das Kissen ins Schwingen. Bei der kleinsten Bewegung schwingt vom untersten Lendenwirbel bis zum obersten Halswirbel jeder einzelne Wirbel sanft mit. Ich kann jeweils gleich fühlen, wie sich die verspannten Muskeln lösen.

Der Zustand der absoluten Entspannung ist ein Hochgenuss für mich. Manchmal spüre ich, wie sich tief in mir drin Energie freisetzt und durch mich durchschiesst. –Die Batterien werden geladen!

Nach und nach stellten sich die Verbesserungen ein: Zuerst konnte ich wieder besser schlafen. Die Abstände zwischen den Kopfschmerzen wurden immer grösser. Der Nacken und die Schultern sind immer seltener und bedeutend weniger stark verspannt.

Doch der grösste Gewinn für mich war, dass ich jeden Tag mehr Energie hatte. Mehr Energie für die Dinge, die Freude bereiten und mehr Energie für die anstrengenderen Sachen. Einfach mehr Power für’s Leben!

Mit der Zeit vergrösserten wir die Abstände zwischen den Behandlungen kontinuierlich. Nun gehe ich noch einmal im Monat zu meiner „Rugge-Frau“, jetzt jedoch, um meine super Form zu pflegen und präventiv allfälligen Tiefs vorzugreifen.

Simone Berli, Lehrerin, 26


Mehr über Akupunktmassage.

Für einen Termin rufen Sie mich an: 079 677 44 20

Weitere Erlebnisberichte


THERAPIE-Angebot: Akupunktmassage und Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich® nach Rolf Ott | Farbpunktur nach Peter Mandel | Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht (LnB) | VITALPRAKTIK® nach Francis E. Vuille
WELLNESS-Angebot: Aromatherapie