Erlebnisbericht Migräne

Seit  mehreren Jahren habe ich in meinem Leben immer wieder Phasen von wiederkehrender Migräne, dies seit der Pubertät. Dieses Mal übertrafen die Schmerzen alles da gewesene und es schien von nirgends Besserung in Sicht. Die Attacken verstärkten sich nicht nur wöchentlich, sondern nahmen auch noch an Häufigkeit zu, sodass ich teilweise über zwei Drittel eines Monates unter Migräne litt. Verschiedene starke Schmerzmedikamente verloren nah dies nah ihre Wirkung und meine Hoffnungslosigkeit verstärkte sich zusehends.

Die Adresse von Frau Haller bekam ich von einem guten Freund. Skeptisch gegenüber etwas Neuem, da ich natürlich bereits vieles versucht hatte – Soeben  hatte ich eine Akupunktur beendet, welche mir keine grosse Linderung brachte – und auch ausgelaugt von den Schmerzen schlich ich ohne grosse Hoffnung zu meiner ersten Stunde bei Frau Haller.

Die Atmosphäre bei Frau Haller hat mich sofort angesprochen, das erste Gespräch mit ihr mich gleich überzeugt. Das Ziel war klar, meine latent vorhandene innere Nervosität, mein inneres „Schäumen“ wie ich es selber jeweils nannte, meine Ganzkörper- Muskelverspannung sollte herunter gefahren werden, meine sich immer stärker ausbreitenden Migräne-Anfälle reduziert werden. Natürlich war es ein Kreislauf, wie sollte ich mich entspannen wenn ich in den wenigen schmerzfreien Momenten bereits wieder ängstlich auf den Schmerz „lauerte“…

Frau Haller begann ihre Arbeit in den kommenden Stunden meist mit der Farbpunktur. Das Lösen der verspannten Muskelpartien sowie das Ausgleichen der Energien im Körper waren wichtig. Zum Einsatz kamen da auch ätherische Öle, die auf die Beschwerden abgestimmt wurden. Die ersten Stunden hatten wir in relativ kurzen Abständen festgesetzt, welche dann im Laufe der Behandlung angepasst, d.h. vergrössert wurden.

Bereits während der ersten Behandlung fühlte ich mich bei Frau Haller in kompetenten, sicheren Händen. Während den weiteren Behandlungen konnte ich mich so tief entspannen, dass sich mein Körper richtig schwer anfühlte. Bildlich gesehen fielen Felsen von Blockaden von mir ab. Ein Urgefühl von „eingemittet“ sein stellte sich ein. Die Worte „ich bin auf dem richtigen Weg“ zogen an mir vorbei. Bald fühlte ich mich psychisch ausgeglichener und sicherer. Körper, Geist und Seele fanden den Weg wieder zueinander.

Die Abstände zwischen den Migräne-Attacken vergrösserten sich, die Attacken fielen auch nicht mehr gleich heftig aus, sodass wir nach einiger Zeit auch die Intervalle zwischen den Stunden vergrössern konnten. Das ungefähr viertelstündige Gespräch mit Frau Haller, jeweils vor der Behandlung, empfand ich jedes Mal als bereichernd. Frau Haller verstand es auch sehr gut, auf ihre kompetente, einfühlsame Art neue Inputs zu geben.

Meine Schmerzen werden wohl nie vollständig verschwinden, aber heute haben sie sich wieder in einen erträglichen Rahmen zurückgezogen, und dies mit angenehmen, natürlichen Methoden.

Elke, 44


Für einen Termin rufen Sie mich an: +41 79 677 44 20

THERAPIE-Angebot: Akupunktmassage und Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich® nach Rolf Ott | Farbpunktur nach Peter Mandel | Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht (LnB) | VITALPRAKTIK® nach Francis E. Vuille
WELLNESS-Angebot: Aromatherapie