Rückenschmerzen

Viele PatientInnen, die den Weg zu mir finden, leiden unter Rückenschmerzen. Deshalb möchte ich in diesem Beitrag auf dieses Problem näher eingehen:

Was kann Rückenschmerzen auslösen?

Am häufigsten werden Rückenschmerzen durch Haltungsfehler und eine schwache Rückenmuskulatur ausgelöst. Dabei verspannen sich die Muskeln und die Wirbelsäule wird falsch belastet. Gründe für solche Beschwerden können die Körperstatik, einseitige Tätigkeit und Bewegungsmangel sein.

Zudem können eine „falsche“ oder ruckartige Bewegung oder auch Durchzug zu Schmerzen führen. Auch altersbedingte Veränderungen an den Gelenken der Wirbelsäule (Arthrose) oder Knochenabbau wie Osteoporose führen zu Rückenleiden.

Nicht zu vergessen sind die psychischen Belastungen, wie Stress bei der Arbeit, Arbeitslosigkeit oder Familienprobleme, die die Rückenbeschwerden zusätzlich verstärken können.

Was kann ich gegen Rückenschmerzen tun?

Hier ein paar Tipps, wie Sie die Rückenschmerzen vermindern können:

  • Auf eine korrekte Sitzposition bei Computerarbeiten achten. Immer wieder die Position verändern, nicht im Sessel „hängen“ und zwischendurch aufstehen.
  • Vorsicht beim Heben und Tragen von schweren Gegenständen. Beim Heben sollten Sie in die Knie gehen und sich mit geradem Rücken wieder aufrichten. Möglichst keine Drehbewegungen machen und die schweren Gegenstände nahe am Körper tragen.
  • Taschen oder Laptops nicht einseitig tragen. Rucksäcke verteilen das Gewicht gleichmässig auf den ganzen Rücken.
  • Rückenmuskulatur stärken durch Sport, wie z.B. Schwimmen, Vita-Parcours, Aquafit oder gezielte Rückengymnastik.
  • Achten Sie auf ein gutes Kissen und auf eine gute Matratze.
  • Regelmässige Rückenbehandlungen wirken präventiv auf Rückenschmerzen.

Was kann ich tun, wenn der Rücken schmerzt?

  • Warme oder kalte Packungen können die Muskulatur entspannen.
  • Durchblutungsfördernde Bäder mit ätherischen Ölen lösen Verspannungen.
  • Den Rücken durch eine geeignete Position im Liegen entspannen, d.h. sich auf den Rücken legen und die Beine in eine 90° Position bringen (soviele Kissen unter die Knie legen bis der Rücken entspannt ist).
  • Falls die Schmerzen nicht nachlassen, kann eine geeignete Rückentherapie den Rücken wieder ins Lot bringen. Siehe auch Vitalpraktik und Akupunktmassage mit Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich oder die LnB Schmerztherapie.

Haben Sie noch Fragen? Gerne berate ich Sie individuell.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und grüsse Sie freundlich

dh-sig2
Für einen Termin rufen Sie mich bitte an:
+41 79 677 44 20


THERAPIE-Angebot: Akupunktmassage und Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich® nach Rolf Ott | Farbpunktur nach Peter Mandel | Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht (LnB) | VITALPRAKTIK® nach Francis E. Vuille
WELLNESS-Angebot: Aromatherapie